Schlagwort-Archive: plugin

postpic

Plugins automatisch Installieren mit ‚Improved Plugin Installation‘

bitconnect

Ein kleiner Plugin-Tipp für WordPressler, die neue Projekte starten und ihre lieblingsplugins schon kennen. Das eigenhändige Installieren fand ich nämlich immer doof ^^

Mit dem Plugin ‚Improved Plugin Installation‘ ist es möglich, viele Plugins gleichzeitig zu installieren, auch URLs von nicht-Repository-Plugins können angegeben werden, ich habe es aber noch nicht getestet, werde dass noch nachholen 🙂

Lediglich die Plugin-Konfiguration muss jetzt noch Händisch gemacht werden.

 

Wie startet ihr neue Projekte? Ein schon vorkonfiguriertes WordPress-Rohling lokal liegen, was einfach hochgeladen wird?

‚FireFox Tabs zu neuem Fenster durch ziehen‘ deaktivieren

Genesis Mining

Neulich war ich zum Kaffee, Tee, Kuchen und Reden/Gesellschaft mit meiner besseren Hälfte bei einem Kumpel. Es ging auch darum, einige Feeds beispielhaft in sein Outlook einzubinden, damit er erfährt, wie Feeds genutzt werden können.

Wärend ich dort eine nette Zeit verbrachte, machte er mich auf ein Problem aufmerksam, was eigentlich keines ist.

FireFox Feature: Tabs per Drag&Drop in eigenes Fenster umwandeln

Ich weiß nicht ab welcher FireFox-Version es möglich ist, Tabs aus dem Tabbereich herauszuziehen und per Drag&Drop in ein eigenständiges Fenster umzuwandeln, es spielt auch keine Rolle: für mich war es ein nützliches und nettes Feature.

Dieser Freund von mir hatte allerdings eine billig-Maus (am Laptop) die anscheinend relativ lahm reagiert wenn jemand die Maustaste loslässt und so kam es, dass beim wechseln eines Tab über die Maus ab und an ein neues Fenster geöffnet wurde.

Deaktivieren des Umwandeln von Tabs in eigenständige Fenster

Wer, warum auch immer, diese Funktion nicht haben will (in dem Fall meines Kumpels total verständlich, es nervte tierisch) kann sich die FireFox Erweiterung bug489729 installieren.

Dieses AddOn ist leicht zu handhaben: Wenn der Einstellungsdialog über den AddOn-Manager geöffnet wird, stehen zwei CheckBoxen zur Verfügung, die erste sollte angehakt und der Dialog bestätigt werden, schon können Tabs nur noch über das Kontextmenü in eigenständige Fenster umgewandelt werden.

WordPress mit Digg verknüpfen

bitconnect

Ich weiß nicht, wer Digg kennt, allerdings habe ich mich die Tage mal damit beschäftigt und Olis Computerblog und  OfficeMakro.de dort lauffähig gemacht.

Was ist Digg

Digg ist quasi deine mögliche neue Online-Zeitung. Jede Internetseite hat nämlich die Möglichkeit, sich mit Digg zu verbinden und seine Inhalte dort Bereitzustellen. Jeder Digg-Nutzer kann dann (Twitter-Ähnlich) den anderen Digg-Nutzern Folgen und verfolgt werden.

Vorteile für Nutzer

Die Digg-Nutzer können nach und nach die gewünschten Inhalte an einem Ort abonnieren, sodass sie auf einen Blick alles lesen können, was sie Interessiert. Ich finde allerdings für soetwas immer noch die Feed-Variante besser.

Vorteile für Anbieter

Wer in Kauf nimmt, dass seine Inhalte auch bei Digg erreichbar sind, kann durch Digg-Nutzer bewertet werden, denn jeder auf Digg bereitgestellte Inhalt kann Gediggt werden, quasi ein Counter der hochzählt. Je höher dieser Zähler, desto mehr Menschen gefällt dieser Beitrag.

Verknüpfung von WordPress und Digg

Ich habe meine Inhalte aus WordPress über die Feeds in Digg eingepflegt, dies ist allerdings nicht einfach durch Eingabe der Feed-Adresse erledigt, es werden 6 Arbeitsschritte benötigt.

  1. Digg Benutzerkonto anlegen
  2. Digg Benutzerprofil aufrufen
  3. In den Einstellungen „Feeds importieren“ wählen
  4. Feed-Adresse eintragen
  5. Den dann angezeigten Code (als HTML-Kommentar) durch ein WordPress-Plugin bspw. RSS Footer in die Feeds einfügen
  6. Die Feed-Verifikation durchführen

Da sich das etwas kompliziert liest, habe ich hier nochmal eine Bilder-Gallerie in der entsprechenden Reihenfolge eingefügt.

Typo3: Setup aus Template-Plugin hat nichts zu sagen


Hey na…

Ich habe gerade wieder etwas gefunden an was ich mich belustigen kann. Ich entwickel gerade ein Template-Plugin / eine Template-Extension für Typo3 und Updates für das Design einer Website einfach einzuspielen.

Ich habe in dem Setup-Skript meiner Template-Extension folgendes stehen gehabt

plugin.tx_indexedsearch{
  […]
  show{
    rules = 0
    […]
  }
  […]
}

Trotzdem wurden die Regeln angezeigt…

Weiterlesen