JavaScript – Mal was anderes


Ich muss sagen ich habe mit JavaScript noch nie viel gemacht.

Nun habe ich von einigen JS-Frameworks gehört und sie mir angesehen. Sehr sinnvoll ist unter anderem ExtJS, das fand ich total krass.

So lassen sich aus simplen Webseiten ohne großen weiteren Aufwand zu interesseweckenden Sachen gestalten.

Das Problem dabei ist, wie bekommt man das ganze Barrierefrei?
Aber wenn man darauf Achtet sind die Frameworks schon ziemlich cool.

Ich wollte nur darauf aufmerksam machen also schauts euch an.

Es gibt noch weitere aber die habe ich nicht besonders beachtet 😉

Dieser Beitrag wurde am von in Programmierung veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Oliver Lippert

Oli ist gelernter Systementwickler (FFA - ausgeschrieben sprengt es den Rahmen) , 1990 Geboren und inzwischen glücklich verheiratet. Seid mehr als 10 Jahren WebEntwickler, seit 2011 auf professioneller Ebene. 2012 begann Oli ein Nebengewerbe im Bereich WEB (Wartung, Entwicklung, Bereitstellung) und hat inzwischen eine vielzahl an Projekten zuverlässig und kundenorientiert abgewickelt, betreibt eigene WebServer und Hostet eine vielzahl an Webseiten.

2 Gedanken zu „JavaScript – Mal was anderes

  1. Pingback: BonTrace – Nun wird ExtJS eingesetzt @ Oliver Lippert

  2. Pingback: Zeiterfassung steigert Produktivität (bsp. Kimai) - Alles IT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.