4508169854_d53117fd36_o

Wissende Städte – Was kommt Morgen?

bitconnect

Neulich habe ich über einen Retweet auf Twitter einen Beitrag vom Elektrischen Reporter mitbekommen, diesen habe ich mir im Videoformat angesehen (ich glaube da gibt es nur Videos, keine Ahnung).

Es geht um „Intelligende Städte„.

Im Grunde ist es ja so: wir besitzen Computer, haben ein Netzwerk und immer mehr Geräte (Smartphone, Handy, Drucker, …) können sich mit eben diesem Verbinden. Man hört immer öfter, dass es bald schon Kühlschränke geben soll, die selbst registrieren, wenn sie leer sind und dann eigenständig den Einzelhandel mit einer Einkaufsliste bestreuen, irgendwann klingelt es dann und die Essenslieferung ist da… ganz ohne eigenes Zutun.

Doch bislang habe ich mir nur gedanken über Geräte gemacht. Der elektrische Reporter berichtet jetzt über intelligende Häuser, also eigentlich über intelligente Städte.

Da werden dann einfach die Häuser mit Sensoren ausgestattet und Städteweit vernetzt. Man verbindet bspw. ein Handy mit dem Stadt-Netzwerk und fährt munter mit dem Auto durch eben diese, schon ploppt eine Verkehrsmeldung auf, wenn es irgendwo in der Stadt viel Verkehr gibt.

Dass ist nur ein Beispiel, was alles noch so möglich ist, mit diesen Städten, sagt euch der Reporter lieber selbst, hier gehts zum Video.

Artikelbild: wecand / flickr.com

Dieser Beitrag wurde am von in Empfehlung veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , .

Über Oliver Lippert

Oli ist gelernter Systementwickler (FFA - ausgeschrieben sprengt es den Rahmen) , 1990 Geboren und inzwischen glücklich verheiratet. Seid mehr als 10 Jahren WebEntwickler, seit 2011 auf professioneller Ebene. 2012 begann Oli ein Nebengewerbe im Bereich WEB (Wartung, Entwicklung, Bereitstellung) und hat inzwischen eine vielzahl an Projekten zuverlässig und kundenorientiert abgewickelt, betreibt eigene WebServer und Hostet eine vielzahl an Webseiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.