silentmaxx

„Leiser immer leiser, wird unser PC…

Genesis Mining

…obwohl er immer leiser wird, bleibt er kalt wie Schnee…“, so ungefährt hat mein Bruder und meine Cousine sich in einem Urlaub in Norwegen vor ca 6 – 8 Jahren mal ein Lied zusammengedichtet, welches um leise und trotzdem Kühle PCs ging, und „durch Arctic Cooling Silencer, auch die CPU – U“ 🙂 Wenn die das hier lesen, schmeißen die sich sicher weg woher ich dass noch weiß aber… ICH SAß AUCH IM AUTO… 🙂

Nunja in letzter Zeit befasse ich mich etwas mehr mit leisen PCs und den Möglichkeiten, eben diese Umzusetzen. Die Tage bin ich auf einen ziemlich genialen Anbieter für Silent/Noiseless-Systeme gestoßen (ich taufe lautlose Systeme jetzt mal Noiseless, keine Ahnung wie die betitelt werden), den möchte ich hier kurz Vorstellen.

Silentmaxx – Pssst! ist eben dieser Anbieter, der Komponenten und auch ganze Systeme anbietet, die den Geräuschpegel eines Computer senken.

Das Sortiment geht von Festplattenkühlern (mit 4fach schwingender Aufhängung, dementpsrechend entkoppelnd), über extrem leise Lüfter, über lautlose Netzteile bis hin zu gedämmten Gehäusen.

Wer sich das jetzt alles schwer vorstellen kann, sollte keine Scheu haben, sich den Internetauftritt mal genauer anzusehen. Ich finde eben diesen ziemlich gelungen und mich persöhnlich spricht total dieser Festplattenkühler an. Auch vorstellen kann ich mir ein gedämmtes Gehäuse.

Konfigurieren kann man auch vor Ort, simuliert wird alles recht anschaulich, probehören kann man auch und selbst der Preis wird einem vorgestellt. Gemessen wird vor Ort in 0 – 7 sone, 7 sone ist richtig laut, 0 sone ist lautlos.

Damit die Berührungsangst Sinkt, hier ein paar Bilder 🙂

3 Gedanken zu „„Leiser immer leiser, wird unser PC…

  1. Stefan M.

    Naja, lautlose Teile für wirkliche Gamer-PCs sind da nicht wirklich zu finden.

    Wer nur Netzteile die Lautlos/ unhörbar sind anbietet bis 750 Watt kann knapp meine CPU und Graka versorgen und sonst nichts mehr. Eine wirkliche Option ist „Weniger rotierende Kühlung macht weniger Lärm“ nicht für Zocker, da dies auch meist die Kühlung selbst senkt. Wer auf Passive Kühler oder Larmgedimmte Varianten setzt wird dann mit Wärme kämpfen.

    Schau mal bei Aquacomputer rein. Da geht man auf Hardcore Cooling welche kein Lärm macht.
    Da ist es auch kein Problem ein 1750 Watt Netzteil im PC, Dual GPU Graka etc zu kühlen und 1500 Watt Wärmeleistung loszuwerden, was einem ein Wohnzimmer schon warm hält.

    Dies leisten sich einfach die wenigsten und gehen ein Kompromiss ein. Wer aber glaubt das Festplattenaufhängungen den Lärm reduzieren, der hat sich von Marketing blenden lassen. Falls eine Festplatte wirklich vibriert, sollte er sich lieber eine neue, rund laufende Platte kaufen, denn die Gummibefestigungen helfen nichts z.B. gegen die Lesekopfgeräusche.

    Antworten
  2. Oliver Lippert Beitragsautor

    Hey Stefan,
    ja hardcore-Gamer sind in diesem Artikel nicht meine Zielgruppe, da hast Du recht.
    Denen dürfte die Lautstärke ihres Computer auch zweitrangig sein, der Sound des Spiels sollte das überdecken.

    Mir geht es um PC-Arbeiter wie meiner einer 🙂 Ich hocke am PC und Tippe, wenn dann der PC ein Staubsauger ist, habei ch ein Problem ^^

    Festplattenaufhängungen sind meiner Ansicht nach übrigens wirklich nützlich. Keine Fespplatte der Welt dreht ohne Vibration. Und eben diese wird bei Festverschraubung einfach an das Gehäuse übertragen. Sicherlich: das ist nur ein Teil der durch die Festplatte erzeugten Geräusche, aber es ist schonmal was. Der Lesekopf kann natürlich mit seinen Bewegungen auch viel mitspielen 🙂
    Ich jedenfalls merke bei meinem Gehäuse jetzt nach Gummi-Einbau, das eich ein Lautes Netzteil einsetze, die Festplatten sind nicht mehr so dramatisch, und ich habe nichtmal ne Gummi-Aufhängung, sondern nur Gummi-Propfen rechts und links. Einen passenden Artikel werde ich noch schreiben, sei also gespannt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.