‚Olis Computerblog‘ adé – ‚Alles IT‘ hallo

Genesis Mining

‚microTab v0.9‘ im Detail

Ich habe eine feste Vorstellung, was die Version 1.0 des Design alles beinhalten soll, daher ist trotz visuell starker Veränderung nur ein kleiner Versionssprung (0.8 auf 0.9) entstanden.

Icon-Menü

Ich glaube das allerwichtigste an dem ’neuen‘ Design sind die Bilder in dem Menü. Die Bilder bringen etwas Farbe in das sonst so schlichte Design. Ich habe die Bilder nicht selbst erstellt, ich habe sie im Internet gefunden und sie sind für den privaten Gebrauch Lizenzfrei verfügbar, dennoch möchte ich an dieser Stelle auf die Etheral-Icons verlinken 🙂

Die Bilder werden dank des Category Image(s) Plugin angezeigt, an dieser Stelle danke an Scott Reilly, auch für den „persönlichen“ Kontakt und der Hilfe beim Einbinden seines Plugin.

Getrennte Artikelliste

Was nun auch um einiges besser realisiert ist, ist die klare Trennung der Artikel, bspw. auf der Startseite oder einer Kategorie-Ansicht.

An der Darstellung eines Artikel an sich hat sich nicht viel getan, aber der Einsatz eines Rahmen und einer Hintergrundfarbe wirken hier echt Wunder.

Startseite ohne Sidebar

Wie ich ja schon erwähnte, soll microTab ganz klar den Fokus auf Inhalte legen. Auf der Startseite wird ganz klar also nur noch dass, was ein Blog ja im Herstück auch ist, befolgt: Eine chronolgisch absteigende Auflistung der Blog-Artikel. Mehr nicht.

Die Sidebar kommt dann aber wie gewohnt bei anderen Ansichten dazu, sei es nun ein Artikel oder eine Seite.

Ja ich kenne die möglichen Nachteile: Suchen und Seitenansichten, sowie einige andere evtl. nützliche Widgets können erst bei einer Seiten- oder Artikelansicht genutzt werden, dennoch habe ich mich für diesen Weg entschieden, also das Ausblenden der Sidebar auf der Startseite.

Abkapselung der Kommentare, Pingbacks und des Artikel

Auch eine Erneuerung stellt wohl zum einen die Abkapselung der Kommentare und Pingbacks zum Artikel dar. Diese sind nun ganz klar, ähnlich wie die Artikel der Startseite, von einander getrennt.

Die Abkapselung habe ich vorgenommen, da der Artikel aus meiner Feder stammt und es theoretisch ja nur um den Artikel geht. Die Kommentare und Track-/Pingbacks kommen von Dritten.

Auch getrennt sind jetzt die Pings (Trackback und Pingback) von den Kommentaren. Die Kommentare sind schließlich Texte zum Artikel, die von meinen Lesern verfasst wurden. Pings entstehen automatisch, wenn jemand in einem seiner Artikel auf mich verlinkt.

Erst werden also die Kommentare aufgelistet, dann das Formular um selber einen Kommentar zu verfassen und zu guterletzt kommen erst die Pings.

12 Gedanken zu „‚Olis Computerblog‘ adé – ‚Alles IT‘ hallo

  1. Nathanael

    Hey Oli,
    auf Facebook würde ich jetzt auf „Gefällt mir“ klicken. Ist wirklich gut geworden, die Bilder im Headerbereich machen den Blog etwas freundlicher und nicht ganz so neutral. Mir gefällt das schlichte und einfache aber auch sehr. Weiter so!
    LG Nathanael

    Antworten
  2. Oliver Lippert Beitragsautor

    Hey Nathanael,
    ich habe meine Facebook „Fanpage“ ja unter jedem Beitrag verlinkt, fühl Dich frei eben dieser Beizutreten 🙂

    Danke für das nette Feedback, ich hoffe andere Besucher sehen das so wie Du, dann hat sich die Arbeit gelohnt.

    Antworten
  3. Oliver Lippert Beitragsautor

    Hey Nathanael,
    ziel ist, dass ich das Theme in der Version 1.0 in das WordPress Theme-Repository einchecke. Bis dahin ist aber noch einiges zu tun 🙂

    Ich habe gerade im WordPress-Forum viel Kritik bekommen und muss da jetzt erstmal aufarbeiten und ich hoffe ich bekomme dann noch mehr brauchbare Tipps 🙂

    Ich muss mich dann natürlich auch zwangsweise mit den GPL-Lizenzen auseinandersetzen usw., das Theme braucht ein paar Optionen/Anpassungsmöglichkeiten.

    Ich melde mich, wenn es dazu neuigkeiten gibt. Über die Änderungen an dem Theme werde ich natürlich auch in meiner Kategorie Programmierung berichten.

    Antworten
  4. Pingback: Artikel-Empfehlung KW 13 2011 - Alles IT

  5. Pingback: Artikelempfehlung, die Sechste! - Meeting Jesus

  6. Pingback: microTab 0.9.2 - Alles IT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.