CubePoints versaut HTML-Code

Genesis Mining

Bei meinem neusten Projekt OfficeMakro.de setze ich seit kurzer Zeit das WordPress-Plugin CubePoints ein, es ist eine Art Punktesystem für WordPress-Benutzer. Mit der Installation dieses Plugins hat sich allerdings der HTML-Code verschlechtert.

General entity … not defined and no default entity

Diese Fehlermeldung kommt dazu, da in dem CubePoints-Widget im Link direkt das ‚&‘-Zeichen verwendet wird und nicht der dafür entsprechende HTML-Code ‚&amp;‘.  Der Fehler lässt sich in der Plugin-Datei cubepoints.php in der Zeile $html .= '<li><a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_about.php?u='.$id.'&width=500&height=200" beheben. Diese muss in $html .= '<li><a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_about.php?u='.$id.'&amp;width=500&amp;height=200" umgewandelt werden.

Auch die Zeile $content .= '<a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_donate.php?d=1&u='.$comment->user_id.'&width=500& sollte in $content .= '<a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_donate.php?d=1&amp;u='.$comment->user_id.'&amp;width=500&amp; umgewandelt werden, genauso wie die Zeile $content .= ' <a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_about.php?u='.$comment->user_id.'&width=500&height=200" in $content .= ' <a href="'.PLUGIN_DIR.'cp_about.php?u='.$comment->user_id.'&amp;width=500&amp;height=200".

Damit sollte es dass dann aber auch gewesen sein.

Artikelrelevante Abstimmung

Da ich keine Ahnung habe, wie bekannt dieses Plugin ist kommt jetzt einfach eine Umfrage:

[poll id=“5″]

Ich versuche so viel wie möglich auf Fehlerfreien Code zu achten, wie seht ihr das?

[poll id=“6″]

Dieser Beitrag wurde am von in Anwendung veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , , , .

Über Oliver Lippert

Oli ist gelernter Systementwickler (FFA - ausgeschrieben sprengt es den Rahmen) , 1990 Geboren und inzwischen glücklich verheiratet. Seid mehr als 10 Jahren WebEntwickler, seit 2011 auf professioneller Ebene. 2012 begann Oli ein Nebengewerbe im Bereich WEB (Wartung, Entwicklung, Bereitstellung) und hat inzwischen eine vielzahl an Projekten zuverlässig und kundenorientiert abgewickelt, betreibt eigene WebServer und Hostet eine vielzahl an Webseiten.

4 Gedanken zu „CubePoints versaut HTML-Code

  1. Stefan M.

    Naja, W3C und XHTML valider Code sind schön, aber gelegentlich auch nur mit Dummheit aufzuwiegen. Alles Konform zu proggen ist möglich, aber bedeutet meist auch unschönen Code.
    Ich progge auch vieles, aber nicht bei Allem nach Norm.

    Antworten
  2. Silvan

    Ich versuche so oft wie möglich auf konformen HTML Code zu achten. Dies erspart mir viele Probleme.

    Man sollte sich stehts um konformen und standardisierten HTML Code bemühen.

    W3C betrachte ich jedoch nur als Richtlinie. Ergeben die Fehler oder Warnungen keinen Sinn oder ich weiss genau, warum diese bei mir entstehen, korrigiere ich diese auch nicht. Man muss abwägen zwischen konformen Code und Aussehen der Webseite.

    Kommt ein Plugin schon mit unkonformen Code daher, sinkt mein Vertrauen in den Programmierer des Plugins.

    Gruss
    Silvan

    Antworten
  3. Oliver Lippert Beitragsautor

    Hey Silvan,
    konformität hat doch nichts mit Aussehen zu tun? Technische und Visuelle Gestaltung der Website lassen sich meiner Meinung nach durch CSS super trennen.
    Ich kann mich nicht entsinnen dass ich aufgrund von
    Design unkonform arbeiten musste!?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.